29.04.2015

Dreizehn Wünsche für einen Sommer von Morgan Matson [Rezension]


Titel: Dreizehn Wünsche für einen Sommer
Autor: Morgan Matson
Seiten: 506
 Verlag: Cbj
Genre: Jugendbuch 



Inhalt
 Die 17-jährige Emily ist fassungslos! Ihre beste Freundin Sloane ist wie vom Erdboden weg - und das auch noch in den Sommerferien!!! Emily fragt sich natürlich, wie soll sie diese Ferien bloß überstehen?!  Einige Tage später erhält Emily einen Brief von Sloane mit einer To-do-Liste. Sie soll dreizehn verschiedene Aufgaben erfüllen - u.a.: Nacktbaden, Tanzen bis zum Morgengrauen & einen Fremden küssen.Nach und nach arbeitet Emily diese zum Teil verrückten Aufgaben ab und hofft so, möglichst schnell wieder mit ihrer besten Freundin vereint zu sein. Unterstützung bekommt Em von Frank, einem Jungen aus ihrer Schule... 
Meinung 
Morgan Matson konnte mich bereits mit ihren ersten zwei Büchern: "Amy on the Summer Road" und "Vergiss den Sommer nicht" restlos begeistertern. Umso gespannter war ich nun auf ihr neustes Werk! Und auch mit ihrem dritten Werk konnte mich Matson wiedermal überzeugen.
Mit der Protagonistin Emily, hat Matson wiedereinmal eine super sympathische junge Figur geschaffen, die ich von der ersten Seite an richtig mochte. Man wird als Leser dieses Buches auch Zeuge, wie Emily von Seite zu Seite selbstbewusster und mutiger wird, was sich alles wirklich sehr spannend liest. Überhaupt fand ich das Buch total spannend. Man will immer wissen, welchen Punkt, Emily als nächstes in die Tat umsetzen will, was richtig unterhaltsam ist.
Auch Frank, mit dem Emily vor den Ferien noch nie wirklich viel zu tun hatte, ist ein richtig netter Junge, mit dem ich am liebsten selber mal einen Sommer verbringen möchte. Er legt sich immer total ins Zeug, um Em zu helfen, was so süß von ihm ist. :) Auch die ganzen anderen Figuren in diesem Buch sind alle sehr detailliert beschrieben und man bekommt über alle ein relativ klares Bild und kann sie diese Freundschaften richtig gut vorstellen. Besonders ans Herz gewachsen ist mir ja Dawn, eine neue Freundin von Emily, die ihr mit der Liste auch hilft. Sie ist auch eine total liebe, die ich bei ihrer ersten Szene in diesem Buch total gerne gedrückt hätte ... :-)
Ihr merkt sicherlich, ich bin restlos begeistert von diesem Buch !
 
Fazit
"Dreizehn Wünsche für einen Sommer" ist das perfekte Buch für warme Tage um eine super schöne Geschichte mit den unterschiedlichsten Aufgaben zu erleben.
Ganz klare 5 von 5 Sternchen !


Kommentare:

  1. Hey, schöne Rezension! Ich will dieses Buch auch noch unbedingt lesen, aber ich konnte mich noch nicht dazu überzeugen, das Buch zu kaufen.. Aber nach deiner Rezension will ich unbedingt in den nächsten Buchladen rennen und es holen :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lara,
      das Buch ist wirklich lesenswert =)
      Bin ja mal gespannt, wie du es finden wirst, wenn du es liest ;)
      Glg
      Colette

      Löschen
  2. Das Buch steht auch schon länger auf dem Wunschzettel. Danke für die Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      danke Dir für deinen Besuch auf meinem Blog =)
      Glg
      Colette

      Löschen