30.01.2015

Rezension - Collide Unwiderstehlich


Titel: Collide - Unwiderstehlich
Autor: Gail McHugh
Seiten: 450
Verlag: Piper
Genre: Liebesroman



     Inhalt       
Emily zieht nach ein paar harten Monaten von Colorado nach New York zu ihrem Freund Dillon.
Sie liebt ihn, und will ihn jetzt auf keinen Fall verlieren, da er für sie eine große Stütze in letzter Zeit war, da ihre Mutter an Krebs verstorben ist.
Doch seit Emily in New York ist, benimmt Dillon sich komisch! Er vergisst Verabredungen und hat zu den unmöglichsten Zeiten Termine. Zudem wird er rasend schnell eifersüchtig, auch wenn ein Mann Emily nur ansieht!
An Emilys erstem Arbeitstag, lernt sie Gavin kennen, einen reichen jungen Mann, von dem sie sich sofort angezogen fühlt. Und auch ihm, geht es nicht anders.
Doch Gavin ist ein enger Freund von Dillon, und deswegen ist Emily für ihn ja eigentlich tabu ...


     Meinung   

Mhmm jaaa... Es fällt mir ehrlich gesagt schwer, zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben. Ich fand es schon gut, nur naja:....
Emily ist eigentlich eine ganz nette Protagonistin, welche schon ganz schön viel erlebt hat, doch teilweise hätte ich ihr am liebsten eine rutergehauen. Sie liebt Dillon, dann verliebt sie sich in Gavin, was ja nichts verwerfliches ist, aber  dann führt Dillon sich auf wie ein Idiot und sie bleibt trotzdem bei ihm, obwohl sie dann ja wieder bei Gavin sein will !!!
Naja, ich find dieses ganze hin und her teilweise schon ganz schön kindisch und es hat mich auch angefangen zu nerven !
Gavin ist in diesem Buch so ein richtiger, gutaussehender (wie soll es auch anders sein) Bad Boy, welcher jeden Tag eine neue Frau abschleppt, ohne sich dabei schlecht zu fühlen.Bis er eben auf Emily trifft! Ich fand ihn teilweise ganz sympathisch! Währenddessen Dillon ja mehrere Gesichter von sich zeigt: einmal ist er der total liebe, nette Freund und dann in der nächsten Sekunder ist ein total eifersüchtiger Idiot, der auch so seine Geheimnisse vor Emily hat!

Es kam mir bei diesem Buch manchmal so vor, als hätte ich das alles schonmal wo gelesen oder in einem Film gesehen?! Die Story läuft so ähnlich ab wie eine Telenovela im Nachmittagsprogramm....

Die Geschichte ist auch nicht schlecht, doch dieses ewige hin und her - "Ich will ihn, aber ich lieb doch Dillon" - "Das kann ich Dillon nicht antun, er hat mir ja so geholfen" blahblahblah.... ist wirklich einfach nur nervig!



       Fazit       

Ich weiß erhlich gesagt noch nicht, ob ich mir den zweiten Band kaufen werde!  Dieser 1.Band lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück!
Ich vergebe dem Buch wegen dem dann am Ende doch sehr verzweifelten und irgendwie süßem Gavin, dem lockeren Schreibstil und dem wie ich finde schönen Cover 4 von 5 Sternchen!


28.01.2015

Rezension - Das Ende der Lügen

Titel: Das Ende der Lügen
Autor: Laura Summers
Seiten: 332
Verlag: dtv
Genre: Jugendbuch//Drama


     Inhalt      

Ellie und Grace sind zwei Schwester, welche mit ihren Eltern in London wohnen. Gemeinsam mit ihrer Mutter leiden die Mädchen unter dem gewalttätigen Vater. Die Mutter schafft es aber schon seit Jahren nicht, von ihm loszukommen. Umso überraschter und erleichterter sind sie, als ihre Mum eines Tages beschließt, den Vater zu verlassen und an einem kleinen Küstenort neu anzufangen. Grace und Ellie leben sich gut ein in dem neuen Ort, gehen zur Schule und finden neue Freunde. Doch dann steht eines Tages der Vater vor der Tür ...


     Meinung  

Ich war sehr gespannt, ob und wie mir das Buch gefallen würde, da dieser Roman doch ein sehr ernstes und zugleich auch trauriges Thema behandelt. Umso überraschter war ich, als man gleich zu Beginn richtig in der Geschichte drinnen ist, ganz ohne einer Vorgeschichte. Nach und nach erfährt man, was der Vater von Ellie und Grace und zugleich auch seiner Ehefrau und Mutter der Mädchen, Karin alles angetan hat. Den Vater hätte ich teilweise am liebsten einfach nur weggesperrt. Mal ehrlich, schlimm genug dass es solche Männer wirklich gibt!

Das Ende ging mir leider etwas zu schnell. Ich hätte mir die Szene, wo der Vater dann aufgetaucht ist, etwas länger gewünscht.



     Fazit        

"Das Ende der Lügen" ist ein ganz gutes Jugendbuch, mit einem ernsten  und wichtigenThema! Es wird nichts beschönigt, und zeigt zugleich, wie schwer es ist, sich von einem lieben Menschen zu lösen bzw diesen zu verlassen!

Wegen dem hastigen Ende gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternchen !



27.01.2015

Rezension - Out of the Shallows


Titel: Out of the Shallows - Herzsplitter
Autor: Samantha Young
Seiten: ca. 367
Verlag: Ullstein
Genre: Liebesroman

 
      Inhalt     


Charley und Jake könnten eigentlich nicht glücklicher miteinander sein. Sind beide nun doch zusammen, nach all den Jahren der Trennung. Doch fünf Monate später ist etwas passiert, was Charley an allem Zweifeln lässt! Plötzlich sind Jake und Charley getrennt und man erfährt als Leser nur ganz langsam, was wirklich alles passiert ist ...

   Meinung    
Ich bin ja schon seit längerem ein großer Fan von der schottischen Autorin Samantha Young, welche mich mit ihren Werken immer aufs neue begeistert. Und so war ich natürlich auch auf ihr neues Buch und zugleich den 2.Band der "Into the Deep" Reihe sehr gespannt.
Den ersten Band "Into the Deep - Herzgeflüster"
fand ich schon unglaublich stark und fesselnd - sodass ich mich schon sehr darauf freute, den Folgeband nun endlich lesen zu können. Doch ich muss es ehrlich gestehen, das mich das Buch eine kleine Spur enttäuscht hat! Woran es liegen mag ?
"Out of the Shallows" erzählt die Geschichte wieder aus zwei abwechselnden Zeitsprüngen.
Was mich im ersten Band nicht gestört hat war hier doch teilweise
störend und nervtönend. Da man sich als Leser ab und zu gefragt hat, ist
das jetzt die Gegenwart oder die Vergangenheit !?
Auch fand ich den ersten Band spannender als den zweiten. Klar ist " Out of the Shallows - Herzsplitter" ein schönes Buch, jedoch fand ich es leider nicht so spannend wie den Vorgänger!
*Achtung Spoiler*
Aber ich bin wirklich froh, dass Jack und Charley sich am Ende doch wieder zusammengerauft haben! Die zwei gehören einfach zusammen, so wie sie sich immer ansehen und miteinander umgehen !


       Fazit      

Ich bin zwar schon eine Spur enttäuscht von "Out of the Shallows" da mich die abwechselnden Sichtweisen ganz schön verwirrt haben, aber so ansonsten ist das ein schöner Abschluss für diese Reihe !
4 von 5 Sternchen !

 

Rezension - Into the Deep


Titel: Into the Deep - Herzgeflüster

Autor: Samantha Young

Seiten: ca. 368

Verlag: Ullstein

Genre: Liebesroman
 


   Der Inhalt  

Into the Deep erzählt uns die Geschichte von Jake und Charley. Sie begann im Sommer 2008 in Indiana, beide waren damals 16 und es war die erste große Liebe.
Doch dann passierte ein tragisches Unglück und Jake hat seine geliebte Charley verlassen.Er zog nach Chicago und ließ nie wieder etwas von sich hören. Charley wäre daran beinahe zerbrochen, da sich beide immer ihre Liebe geschworen haben.

Vier Jahre später macht Charley gemeinsam mit ihrer besten Freundin Claudia ein Auslandsemester in Edinburg, als auf einer Party plötzlich Jake mit neuer Freundin vor ihr steht.
Was hat Jake in Edinburgh zu suchen?
Charley versucht ihm aus den Weg zu gehen, doch dass ist schwer, da beide den gleichen Freundeskreis haben, in der Nähe voneinader wohnen und auch noch die gleiche Universität besuchen.
Jake aber sucht geradezu ihre Nähe, will wieder Zeit mit ihr verbringen, so wie früher. Und Charley ist verwirrter denn je....
   Meinung      

Ich habe ja bereits mit riesengroßer Begeisterung "Dublin Street " und "London Road" gelesen  und war so natürlich sehr gespannt auf Into the Deep. Und ich wurde wiedermal nicht enttäuscht von Samantha Young!
Auch mit dieser neuen Reihe liefert uns Samantha Young ein schönes Leseabenteuer mit der perfekten Mischung aus Liebesroman und Drama!
In diesem Roman liefert sie uns eine wunderschöne Geschichte über die erste große Liebe und zeigt zugleich auch, wie schmerzhaft dieser  Verlust für ein junges Mädchen sein kann. Als Leser leidet man teilweise ganz schön heftig mit Charley mit. Durch den fesselnden Schreibstil und der richtig guten, niemals langweiligen Geschichte, bekommt man einen richtig guten Einblick in das Leben von Charley, welches mit dem Auftauchen von Jack ganz schön durcheinander kommt..

   Fazit        

Toller Auftakt einer neuen Reihe von Samantha Young, welcher einem eine schöne und zugleich ganz schön traurige Liebesgeschichte erzählt!
5 von 5 Sternchen !

Rezension - Jamaica Lane

 
Titel: Jamaica Lane - Heimliche Liebe
Autor: Samantha Young
Seiten: ca. 495
Verlag: Ullstein
Genre: Liebesroman
 
 
   Der Inhalt  

Olivia und Nate sind beste Freunde. Sie stehen sich sehr nahe und wissen voneinander Geheimnisse, die sonst keiner weiss. Nicht mal die Eltern von Liv und Nate oder die besten Freunde.
Als Olivia die Nase voll hat, vom ewigen Singleleben und ihrer Unerfahrenheit im Bezug auf eine Partnerschaft bittet sie ihren guten Freund Nate um Hilfe.
Er soll ihr helfen, selbstbewusster zu werden.
Während Nate ihr beibringt, wie man richtig flirtet ohne zu stottern undnoch mehr, kommen sich beide noch näher, als sie es ohnehin schon sind. Doch als Liv Nate bittet mit ihr zu schlafen, wird es ernst!


   Meinung  
"Jamaica Lane - Heimliche Liebe" ist nun bereits mein viertes Buch von der schottischen Autorin Samantha Young. Mit großer Begeisterung habe ich schon die zwei anderen Bände der "Edinburg Stories" - also "Dublin Street" und "London Road" gelesen. Und auch Into the Deep, ein anderer Roman der Autorin ist einfach nur zu empfehlen.
Samantha Young schafft es einfach, den Leser mit ihren oft tragischen Liebesgeschichten zu fesseln. Sodass man keine einzige Minute verstreichen lassen will und einfach immer nur  das Buch lesen möchte. So ging es mir bis jetzt bei jedem Buch von Young. Und so war es (natürlich) auch bei diesem Werk.
Mit Olivia und Nate bekommen wir nun wieder eine tolle Liebesgeschichte dieser tollen Reihe. Wie immer finden Liv und Nate nicht ohne Zwischenfälle zueinander. Doch es wiederholt sich meiner Meinung nach nichts. Es läuft bei jedem Paar, dieser Serie anders ab. Joss und Braden mussten in Dublin Street mit ihrer Vergangenheit und Familie kämpfen, Jo und Cam brauchten in London Road schon einen längeren Anlauf. Doch auch die kamen am Schluss zusammen. Sowie auch Olivia und Nate am Ende natürlich ihr "Happy End" finden!
 


   Fazit     
 
 
"Jamaica Lane" ist wiedermal ein super schöner Liebesroman von Samantha Young, welcher anders ist, als die beiden Bände davor !
5 von 5 Sternchen !
 

Rezension - London Road

 
Titel: London Road - Geheime Leidenschaft
Autor: Samantha Young
Seiten: ca.512
Verlag: Ullstein
Genre: Liebesroman

   Der Inhalt  



Joanna  gennant Jo ist 24 und immer auf der Suche nach einem Mann mit möglichst viel Geld.  Ihr Leben ist nicht einfach, da sie ihren kleinen Bruder  Cole aufziehen muss & auch noch ihre alkoholkranke Mutter versorgen muss.  Zudem hat sie auch noch 2 Jobs. Auf einer Vernissage mit ihrem 15 Jahre älteren Freund Malcolm lernt sie dessen gute Freundin Becca und deren Freund Cameron kennen. Cameron und Jo fühlen sich sofort voneinander angezogen! Doch Cam passt eigentlich so gar nicht in Jo's leben, da er zwar gut aussieht aber mittellos ist. Cam verhält sich am Anfang Jo gegenüber auch nicht gerade gentlemanlike  und  so streiten sich beide sehr oft, da Cam auch durch Jo einen Job bekommt & beide nun gemeinsam arbeiten müssen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen müssen, desto näher kommen sie sich ...




    Meinung    

Da ich von Dublin Street so begeistert war, musste ich London Road lesen. Ich muss zugeben, das mir der Anfang nicht so gefiel, da er für mich teilweise etwas langweilig war, jedoch hat sich dass dann Gott sei Dank geändert & es wurde richtig spannend. Cam ist zu Beginn ein cooler Badboy, welcher sich im Laufe des Romans schon verändert und Jo gegenüber richtig süß wird! Jo ist eine taffe junge Frau, welche ich, je mehr ich von ihr erfahren habe immer mehr mochte.

Ein absolut fesselndes Buch von einer richtig atemberaubenden Samantha Young !
     Fazit         

Zwar ist "London Road" zu Beginn nicht ganz so fesselnd wie "Dublin Street" doch je mehr man in die Welt von Jo und Cam reinkommt, desto spannender wird das Buch !
5 von 5 Sternchen !


Rezension - Dublin Street


Titel: Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht
Autor: Samantha Young
Seiten: ca.432
Verlag: Ullstein
Genre: Liebesroman

    Der Inhalt    

Jocelyn  „Joss“ Butler ist 22 Jahre alt und verliert im Alter von 14 ihre Eltern & ihre kleine Schwester bei einem Autounfall. Einige Monate später stirbt auch noch die engste Vertraute & beste Freundin Dru.
Wegen dieser schlimmen Schicksalsschläge lässt sie keinen Menschen mehr an sich heran.
Außerdem vertraut sie niemanden und zeigt nie ihre wahren Gefühle.
Sie wächst  bis zu ihrem 18 Lebensjahr bei zwei Pflegefamilien in Virginia (USA) auf. Mit 18 zieht sie in die Heimatschadt ihrer Mutter nach Edinburg/Schottland.
Dort studiert sie vier Jahre lang & macht ihren Abschluss.

Auf dem Weg zu der neuen Mitbewohnerin trifft sie im Taxi den gutaussehenden Braden.
Braden ist der attraktive Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin Ellie.
Seit  Joss Braden begegnet ist, fühlt sie sicht komplett zu ihm hingezogen. Und ihm geht es nicht anders. Sie beginnen eine Affäre, doch als Braden mehr will, wird die Beziehung der beiden auf eine harte Probe gestellt.....


     Meinung      

Ich bin das erste Mal im Dezember 2012 auf das Buch aufmerksam geworden.
Bereits im März 2013 habe ich mir das Buch gekauft, das erste Mal gelesen habe ich es gut 2.Monate später. Und ich habe das Buch damals innerhalb 20 Stunden regelrecht verschlungen. Ich habe mit diesem Buch angefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist soo fesselnd geschrieben, dass man einfach immer weiterlesen möchte.
Mir gefällt der Titel des Buches wirklich gut, und wie ich das Buch noch nicht gelesen hatte, dachte ich, dass es eventuell in Dublin/Irland spielt. Das Cover finde ich auch echt schön und es passt zum Inhalt des Buches.Mein absolutes Lesehighlight vom Jahre 2013!

Seit "Dublin Street" bin ich regelrecht süchtig nach neuem Lesestoff von Samantha Young !
Und ich bin mir fast sicher, dass es nicht mehr so lange dauern wird, und ein Roman von ihr wird verfilmt! Ihre Geschichten berühren und faszinieren einen zugleich! Zudem sind ihre Geschichte auch immer sehr realistisch dargestellt, was leider nicht die Norm ist!
       Fazit          

Dieses Buch war im Jahre 2013 eines meiner absoluten Lesehighlights und auch heute kann ich immer wieder lesen, da die Geschichte von Joss und Braden mich auch nach zwei Jahren noch immer in den Bann zieht ! 

Klare 5 von 5 Sternchen !


[Rezension] - Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
























Inhalt
Die 16-jährige Hazel Grace Lancaster hatte krankheitsbedingt eine schwere Kindheit hinter sich, nachdem bei ihr vor drei Jahren Schilddrüsenkrebs diagnostiziert worden war, der sich auf ihre Lungen ausgebreitet hat. Dank einer besonderen Medikamentation ist es aber möglich, einigermaßen ungehindert am Alltagsleben teilzunehmen. Seitdem ist ein Sauerstoffgerät ihr ständiger Begleiter und das Damoklesschwert der Krankheit hängt stets über ihr.
Ihre besorgten Eltern  überreden sie schließlich, an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen. Nur widerwillig geht Hazel dorthin. Hier macht sie die Bekanntschaft mit dem charmanten Augustus Waters. Mit seiner unbekümmerten Art schafft er es, Hazels Aufmerksamkeit zu erlangen. Obwohl sie sich schnell zueinander hingezogen fühlen, hält sie Augustus auf Distanz, davon überzeugt, dass ihre Beziehung angesichts ihrer Krankheit keine Chance hat. Ein Überraschungstrip nach Amsterdam, wo Hazels’ Lieblingsautor lebt, soll dies und ihrer beider Leben für immer ändern…

Meinung
Ich hab schon so viel positives über dieses Buch gelesen und war nun gespannt, ob es mir gefällt.
Fakt ist, ich gehöre sicherlich  zu den wenigen Leuten, denen das Buch nicht so gefiel.  Berührt, so wie viele schreiben hat es mich auch nicht.
Woran es liegen mag? Vielleicht an der Hauptperson Hazel?! Oder vielleicht auch am Autor. Keine Ahnung! Nur so richtig mitgerissen hat mich das Buch nicht.
Klar die Geschichte ist wirklich traurig mit Hazel und Augustus. Ein paar Szenen fand ich auch schon sehr traurig.

Das schlimme war ja für mich auch noch, dass wir, nachdem ich das Buch auf Deutsch gelesen habe, haben wir es vor kurzem auch noch in der Schule gelesen, und zwar für Englisch in Englisch! Und auch da konnte mich das Buch nicht berühren! Ich verstehe den Hype um John Green ehrlich gesagt so gar nicht!

Ich hab schon bessere Krebsbücher gelesen."Bevor ich sterbe" ist z.B. ein echt gutes Buch, das mich berührt hat & da hab ich dann auch mal gleich geweint, als ich es ausgelesen hab.


"The Faul in Our Stars - Das Schicksal ist ein mieser Verräter" bekommt von mir 2 von 5 Sternchen!



Rezension - Margos Spuren



Inhalt
Seine Nachbarin Margo ist für Quentin das begehrteste Mädchen überhaupt. Als Kinder waren sie unzertrennliche Spielgefährten, doch in der Highschool haben die beiden nichts mehr miteinander zu tun. Margo gehört nämlich zu den beliebten Kids, während Quentin eher der Spinner und Außenseiter ist.
Neun Jahre später, eine Zeit in der sie sich auseinander gelebt haben, steht sie vor seinem Fenster. Sie will losziehen um diejenigen zu bestrafen, die ihr wehgetan haben. Q folgt ihr in das nächtliche Abenteuer, doch schon am nächsten Tag ist sie verschwunden. Das Mädchen, das schon öfters von Zuhause ausgerissen war, bleibt unauffindbar und kann auch von der Polizei nicht gefunden werden. Aber sie hat Spuren hinterlassen, die nur für ihn bestimmt zu sein scheinen. Also entschließt er sich das Rätsel um Margo zu lösen und sie wieder zu finden.

Meinung
Jaa, nun hab ich auch diesen Roman von John Green gelesen !
Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich ja durch den anstehenden Film, mit Cara Delevingne als Margo! Doch ich bin alles andere als begeistert!
Woran mag es liegen?! Zum einen haben wir da eine richtig interessante Geschichte, welche aber meiner Meinung nach ganz schön langweilig daherkommt. Der einzige Lichtblick, war für mich Margo, die aber nicht mal soo viele Szenen in dem Buch hat.
Das einzige, was mich wirklich an dem Buch interessierte und ich auch spannend fand war, wie die Sache mit Margo ausgeht. Ob sie noch lebt oder schon längst irgendwo vergraben ist!
Aber ansonsten hat mich das Buch nicht wirklich vom Hocker gerissen, geschweige denn, würde ich es weiterempfehlen! Aber mir gefiel schon "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von Green nicht, deswegen hatte ich jetzt auch nicht so die großen Erwartungen an dieses Buch! Zumal ich "Margos Spuren" eine kleine Spur besser finde, wie das oben genannte! Aber ich kann den Hype um die Romane von John Green bis jetzt echt nicht verstehen! Ich hab da schon bessere Romane von etwas unbekannteren Autoren gelesen!

Aber ich fand das Buch wirklich teilweise sowas von langweilig und uninteressant, weswegen ich "Margos Spuren" 2 von 5 Sternchen gebe!


23.01.2015

Rezension - Mein Weg zu dir

                            

Inhalt 

Amanda und Dawson waren vor über 25 Jahren ein Paar. Doch verschiedene Umstände trennten sie damals. Nun treffen beide in ihrem Heimatort nach all den Jahren wieder aufeinander wegen des tragischen Todes ihres Freundes!
Zu High-School-Zeiten waren sie trotz ihres sehr unterschiedlichen Hintergrundes ein Liebespaar, doch die Beziehung scheiterte schließlich. Amanda wurde Hausfrau und Mutter, während Dawsons Leben einen dramatischen Wendepunkt erfuhr. 
Nun stellen sich beide die Frage, ob sie die tragische Vergangenheit hinter sich lassen und wieder zueinander finden können.

Meinung

 Das dieser Bestseller gerade verfilmt wurde der Film jetzt in den Kinos läuft, habe ich mir nun mit großer Neugier das Buch besorgt!
Die Trailer und TV-Spots zu dem Film gefielen mir ja auch richtig gut und so hab ich mich schon sehr auf das Buch gefreut !! Zumal ich ja Nicholas Sparks Bücher ab und zu gerne lese.
Zu Beginn wird einem das jetzige Leben von Dawson und Amanda erzählt und wie ihr Alltag so aussieht. Durch Rückblenden erfährt man u.a. wie die beiden sich als Jugendliche ineinander verliebt haben und was beide in ihrem gemeinsam Jahr vor 25 Jahren erlebt haben ..
Diese Rückblenden gefielen mir richtig gut, da diese schön beschrieben wurden!
Das Buch hat mir ja schon ganz gut gefallen, jedoch hat Nicholas Sparks meiner Meinung nach schon bessere Bücher geschrieben ! Klar, ist auch hier der Schreibstil richtig flüssig zu lesen, doch das Buch hat mich nur teilweise gefesselt - nicht immer, was ja schon Schade ist, aber nun gut...

"Mein Weg zu dir" ist ein ganz nettes Buch für einen verregneten Nachmittag auf der Couch !! 


Von mir gibt es für diesen Sparks Roman vier von fünf Sternchen.

 

19.01.2015

SuB

Mein Stapel ungelesener Bücher:

-Die Bücherdiebin
-Der Sohn 
-Jane Eyre
-Girl on the train
-Beautiful Sacrifice
-Beautiful Oblivion
-Love is War#1
-Love is War #2 
-Raum

16.01.2015

Rezension - Wenn ihr uns findet

 
 Inhalt

 Die 14-jährige Carey lebt seit zehn Jahren gemeinsam mit ihrer
Mutter und ihrer 6-jährigen Schwester Jenessa in einem Wald in
Tennessee! Da die Mutter oft wochenlang in der Stadt ist, ist Carey
diejenige, die die kleine Schwester erzieht. Sie übernimmt so gut
sie es eben schafft für Jenessa die Mutterrolle. So kümmert Carey
sich um das Essen und gibt ihr bestes, Jenessa eine gute Schwester zu sein.


Als eines Tages Careys Mutter schon seit längerem verschwunden bleibt, kommen aufeinmal Careys leiblicher Vater und eine Sozialarbeiterin in den Wald, um die Schwestern mitzunehmen.
Von nun an sollen die beiden bei Careys Vater leben und ein normales Leben führen. Doch die moderne Welt,Jungs, Partys und Schule das alles ist neu für Carey und Jenessa. Und
nur langsam können sie sich an dieses neue Leben gewöhnen. Doch
Carey beginnt bald den Wald und somit auch ihr altes Leben zu
vermissen. Zudem verschweigt sie etwas,was sie jeden Tag verfolgt...


Meinung


Ich habe von Anfang an gewusst, dass dieses Buch kein
gewöhnliches Jugendbuch ist, doch dass es dann so krass werden
kann, das hat mich dann schon ganz schön überrascht!

Ich möchte euch hier so natürlich nicht verraten, was mich so
geschockt hat, das werdet ihr dann schon verstehen, wenn ihr es
selber lesen werdet. Aber seit gewarnt, dieses Buch kann euch runter ziehen, ihr werden noch des öfteren an diesen Roman denken und die Geschichte ist alles andere als schön!


"Wenn ihr uns findet" ist einmal ein total anderes
Jugendbuch, welches ich echt weiterempfehlen würde, da das Buch
einmal eine andere Welt zeigt, die auch sehr schockierend ist...!



Ich vergebe "Wenn ihr uns findet" vier von fünf Sternchen !



13.01.2015

Liebster Award

Hallöchen =)

Ich wurde gleich 2x für den "liebsten Award" getaggt und freu mich sehr daüber!

 Die Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.

2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.

3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben.

4. Denk dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus.

Ich finde diese Aktion wirklich sehr schön und somit leg ich auch gleich mal los.

Zuerst getaggt wurde ich von Tausend Bücher


Wo ist dein liebster Leseort?

Am liebsten lese ich ja in meinem Bett ;) Im Sommer mag ich es aber auch, draußen zu lesen.


Was war das erste Buch, an das du dich erinnern kannst, das du gelesen hast?

Ich weiß den Titel nicht mehr, abes es war so ein ganz kleines Buch mit ca. 150 Seiten und es handelte von einer Katze und ihren Abenteuer ;)

Hast du schon mal einen Autor persönlich getroffen und wenn ja wen?
Nein, hab ich leider noch nicht. Aber ich würde total gerna mal Samantha Young treffe, da ich ihre Bücher richtig gut finde ;)

Wenn du ein Date mit einem Buchprotagonisten haben könntest, für wen würdest du dich entscheiden?
Aww schwierige Frage... Ich würde gerne mal Braden aus "Dublin Street". Das muss schon ein toller Mann sein, so wie er in dem Buch beschrieben wird.

   Und mit welchen Charakter würdest du gerne mal shoppen gehen?
Mit Alice aus "Biss zum Morgengrauen". Ich mochte sie von Anfang an und finde sie wirklich super lustig und sie könnte einen auch super gut beraten.

  Planst du was du liest oder entscheidest du dich spontan für das nächste Buch?
Das ist bei mir ganz unterschiedlich. Manchmal plane ich schon Bücher, welche ich bald mal lesen möchte und dann bin ich wieder spontan =)  

Wie viele Bücher hast du 2014 insgesamt gelesen?
 sicherlich über 70

Besteht dein Freundeskreis auch aus Viellesern?
Nein, leider nicht. Eine Freundin von mir hat früher auch Bücher gelesen, doch mittlerweile liest sie leider keine Bücher mehr.

Welches Buch steht ganz obern auf deiner Wunschliste?
Dark Canopy von Jennifer Benkau. Ich hab schon sooo viel positives über dieses Buch gehört und möchte es bald auch mal lesen ;)


Wie groß ist dein SuB momentan?
Groß => 35 Bücher (wobei 25 Bücher ausgeliehen sind)


 Und welches Buch von deinem SuB wartet schon am Längsten darauf, gelesen  zu werden?
"Der Kuss des Kjer“ von Lynn Raven. Ich besitze es schon seit 2011 und habe es bis heute noch nicht gelesen :D

Und jetzt noch schnell zu den Fragen von mydrugsofchoice

 

1. Worüber schreibst du auf deinem Blog am liebsten?

Am liebsten schreib ich über die Bücher die ich gelesen habe. Ich werde in Zukunft aber auch Filmreviews schreiben (Wann ich nicht so einen Schulstress habe)

2. Hörst du Musik beim lesen? Wenn ja, welche? 
Nein, hör ich nicht. Da mich Musik und auch der Fernseher einfach zuviel ablenkt von dem Buch, weswegen ich nie Musik höre.

3. Gibt es Menschen, die du gerne dazu bewegen würdest, zu lesen? 
Ja meine Freunde. Einmal hat es auch kurz geklappt, und eine Freundin von mir hat zum lesen angefangen. Doch leider hat sie damit schon wieder aufgehört.

4. Welches war das sinnloseste Buch, das du je gelesen hast?
Hm, das ist wirklich eine gute Frage. Ich würd mal sagen/schreiben „Nathan der Weise“ Dieses Buch haben wir vor einiger Zeit mal in Deutsch auf dem Gymnasium gelesen und ich kann mich noch erinnern, dass dieses Buch für mich der absolute Horror gewesen ist. Ich mochte weder den Schreibstil, noch konnte ich etwas mit der Geschichte anfangen. Verstehe nicht ganz, wieso genau man dieses Buch in der Schule lesen muss!

5. Möchtest du dich auch beruflich mit Büchern beschäftigen? 
ja das wäre schon sehr schön! Ich spiele auch mit dem Gedanken, Journalistin zu werden.

6. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus? 
Schönes Wetter, Sonne, Ruhe und kein Stress. Einfach mal abschalten und an nichts denken.

7. Halbvoll oder Halbleer?
halbvoll

8. Hast du schonmal ein Geschenk weiter verschenkt? 
Ja hab ich. Das ist aber schon Jahre her.

9. Auf welches Buch freust du dich am meisten 2015? 
"Fall with Me" von J.Lynn
10. Gibt es einen Blog, den du dir als Vorbild nimmst?
Nicht direkt als Vorbild, aber ich finde den storiesdreamsbooks.blogspot sehr schön ;)
11. Was sind deine langfristigen Ziele?
Mhm meine langfristigen Ziele. Ich mach jetzt bald mal mein Abitur und dann mal sehen. Ich würd am liebsten Skandinavistik und Geschichte studieren, nur die Jobchancen danach sind nicht gerade rosig, weswegen ich dann wahrscheinlich was „vernünftigeres“ studieren werde, wie z.B.:Rechtswissenschaft oder BWL!

Soo, das waren jetzt meine Anworten.

Vielen lieben Dank, dass ich gleich 2x nominiert wurde! Ich hab mich sehr darüber gefreut ;)


Ich nominiere:

 

Lea von buchjunkie

leseratz

Buchwanderin

theprimetimeoflife

 janine2610

emotional-books

 readandbeyourself

myworldfullofbooks

cutepieliest 

 lasszeilensprechen 

nellysleseecke

 

Meine Fragen:

  1. An welchem Tag liest du am liebsten ein Buch ?

  2. Wieviele Bücher auf Englisch hast du schon gelesen?

  3. Team Edward oder Team Jacob ? ;D

  4. Welche Buchprotagonistin wünscht du dir als beste Freundin?

  5. Wenn dein Leben ein Buch wäre, welches wäre es?

  6. Was magst du meistens lieber: das Buch oder die Verfilmung ?

  7. Was ist dein Lieblingsbuch?

  8. Welches Buch, muss man deiner Meinung nach unbedingt gelesen haben?

  9. Was war für dich das schlechteste Buch,das du je gelesen hast?

  10. Welches Buch hast du in der Schule gerne gelesen ?

  11. Mit welchem Autor möchtest du gerne mal einen Tag verbringen?

 

Bin schon sehr gespannt auf eure Antworten! 

Liebe Grüße

 

11.01.2015

Rezension - Zerbrechliches Herz

Zerbrechliches Herz





Inhalt

Jeder kennt die Geschichte von Romeo und Julia! Sie ist wahrscheinlich eine der meist erzählten Geschichten auf diesem Planeten.
Doch in diesem Buch wird die Story einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet!


Rosaline ist Hals über Kopf in Rob verliebt und wartet schon seit Jahren darauf, dass er sie endlich küsst. Als dieser Wunsch endlich wahr wird, scheint ihr Leben perfekt – aber nicht für lang. Roses ehemalige beste Freundin und zugleich Cousine Julia zieht zurück in die Stadt und reißt sich bald Rob unter den Nagel. Doch damit nicht genug, denn Rosaline muss auch erfahren, dass Julia einen Selbstmord-Pakt geschlossen haben. soll, gemeinsam mit Rob ...

 

Meinung

Ich wurde auf dieses Buch durch die geplante Verfilmung mit Felicity Jones als Rosaline aufmerksam! Deswegen und auch wegen der Geschichte landete das Buch auch meine Wunschliste und jetzt, nach langem warten habe ich diesen (Jugend)roman nun auch gelesen.
Mir gefiel die Geschichte ja eigentlich ganz gut. Doch Julia hätte ich teilweise auch am liebsten erwürgen wollen! Aber mit dem Ende hätte ich dann doch nicht gerechnet! Das fand ich wirklich sehr überraschend und auch traurig! Aber naja, Rosaline ist eine richtig sympathische Protagonistin, welche doch in Wirklichkeit einfach nur eine Schulter zum anlehnen sucht und geliebt werden will!

Ein schönes und zugleich auch sehr trauriges Buch über die Liebe, Freundschaft und einen großen Verlust!


Von mir gibt's für "Zerbrechliches Herz"  4 von 5 Sternchen!