23.06.2017

[Rezension] Hardline - verfallen - Meredith Wild


Titel: Hardline - verfallen
Originaltitel: Hardline
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 314
Genre: Liebesroman
Teil: 3/5
Verlag:  LYX

 Inhalt
Blake und Erica haben nach einer kurzen Trennung wieder zueinander gefunden. Beide sind sich nun näher, als jemals zuvor doch es gibt Menschen in ihrer näheren Umgebung, die ihre Beziehung unbedingt zerstören wollen! Als dann auch noch  Dinge aus Blakes Vergangenheit ans Tageslicht kommen wird die Liebe von Erica und Blake erneut auf eine harte Probe gestellt...
Meinung
"Hardwired" und "Hardpressed" waren die ersten zwei Bände dieser fünfteiligen Reihe, die mir durchaus gut gefallen haben.

Hier hat mich leider vieles gestört! So ist Blake hier der totale Kontrollfreak, der Erica wohl am liebsten 24/7 in seine Wohnung einsperren möchte! Mit so einem Kontrollfreak könnte ich persönlich ja niemals zusammenleben. Das Erica das mit ihm alles so mitmacht, war für mich oft schon sehr überraschend! Klar, sie liebt ihn, aber er muss ihr auch mal Freiraum lassen und sie nicht ständig kontrollieren! Er ist auch oft richtig kalt zu ihr und überhaupt nicht liebevoll! Kein Vergleich mit dem Blake aus "Hardpressed"!


Was mich bei diesem Band auch noch gestört hat, war das viele,unnötige Drama, welches ich ziemlich ätzend fand! Ansonsten gefiel mir die Geschichte ganz gut.

Der Schreibstil ist, wie gewohnt, relativ flüssig geschrieben, sodass man auch hier wieder förmlich nur so durch die Seiten fliegt.

Fazit
"Hardline - verfallen" ist deutlich schwächer als noch die zwei Bände zuvor und ich hoffe die beiden nächsten Bücher können mich wieder mehr überzeugen!
3 von 5 Sternchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen