12.10.2016

[Rezension] Selection #4 Die Kronprinzessin - Kiera Cass

Titel: Selection - Die Kronprinzessin
Originaltitel: The Heir
Autor: Kiera Cass
Seitenanzahl: 400
Band 4 von 5
Genre: Jugendbuch
Verlag: S.Fischer
 
Inhalt 
America und Maxon sind seit Jahren glücklich verheiratet und haben ihre eigene Familie gegründet. Ihre Erstgeborene; Eadlyn ist die Kronprinzessin und zukünftige Erbin von Illéa. Als es in Illéa immer öfter zu Aufständen der Bevölkerung kommt, beschließen Eadlyns Eltern König Maxon & Königin America ein Casting stattfinden zu lassen. Eadlyn soll über dieses Casting wie einst ihr Vater mit ihrer Mutter einen Mann und somit auch einen passenden Prinzgemahl finden. Nur Eadlyn hat so gar keine Lust auf einen Mann und auf die Ehe und möchte am liebsten so weiterleben wie bisher...

Meinung
Ach ja die "Selection" Reihe von Kiera Cass lässt mich immer mit gemischten Gefühlen zurück. Band eins mochte ich, Band zwei hasste ich und Band drei fand ich wieder ganz okay. Jetzt war ich so dann doch wieder gespannt, wie mir Band vier gefallen würde...

Fangen wir mal mit Eadlyn an, der Hauptprotagonistin; Währenddessen ich America als Figur in den ersten drei Bänden mochte & gut Leiden konnte -wurde ich mit ihrer Tochter Eadlyn nicht warm. Sie ist ein verzogenes Görr, das nur an sich denkt und selbst ihren Bruder, den sie liebt, vergrault. Mit ihr wurde ich nie wirklich warm. Sie kommt einfach sehr unsympathisch und eingebildet rüber - was ich schon sehr Schade fand, da wie gesagt ihre Mutter und auch ihr Vater doch ganz anders sind. Mir ist es bei Eadyln so vorgekommen, als würde sie kein Herz besitzen. Wie sie mit manchen Kandidaten umgegangen ist, ist wirklich unterste Schublade und mal im Ernst, SO benimmt sich doch keine wirkliche Kronprinzessin ! Sie nervt oft auch einfach nur und ich wollte ihr an machen Stellen ja am liebsten eine klatschen!
Ihr Zwillingsbruder Ahren ist hingegen wieder ganz anders als seine Schwester. Er ist super lieb, charmant und ein toller Bruder. Leider wird er von seiner Schwester nicht sehr geschätzt!
Die ganzen Kandidaten des Castings sind jetzt auch nicht soo besonders. Wirklich heraus sticht keiner von ihnen. Alle sind sich doch sehr ähnlich. Kile mochte ich am liebsten und ich hoffe einfach mal, dass er der Prinzgemahl wird ;)

Fazit
Der vierte Band der Selection Reihe ist leider doch ganz schön schwach. Besonders im Gegensatz zum ersten Teil ist dieses Buch schon eine große Enttäuschung. Die Geschichte ist jetzt nicht sonderlich spannend, doch der flüssige Schreibstil hilft einem schon durch die Geschichte.
Eadlyn ist eine sehr nervige Protagonistin, die sich wahrscheinlich im nächsten Band auch nicht bessert.
Schwache 2 von 5 Sternchen.

Kommentare:

  1. Haha, das sieht man mal wieder, wie unterschiedlich Meinungen sein können. Während ich mit der Trilogie ziemlich unsicher war, was ich davon halten sollte, hat dieser Teil mich wirklich überzeugen können :D Ich fand Eadlyn als Charakter einfach klasse und irgendwie hat es mir einfach so viel besser gefallen, alles in einem.

    Aber das Finale wirst du noch lesen oder? :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,
      ja Geschmäcker sind eben verschieden ;) Aber ist doch schön, dass dir dieser Band so gut gefallen hat. Mich hat er ja leider schon enttäucht aber ja den Folgeband werde ich natürlich auch noch lesen,da ich schon wissen will, für wenn Eadlyn sich entscheidet.Hast du den letzten Band schon gelesen?
      Liebe Grüße
      Colette

      Löschen