09.08.2015

[Rezension] Heart.Beat.Love. - James Patterson

Titel: Heart.Beat.Love.
Originaltitel: First Love
Autor: James Patterson
Seiten: 317
Genre: Jugendbuch
Verlag: DTV

Inhalt
Axi schlägt ihrem besten Freund Robinson spontan einen Trip quer durch die USA vor! Robinson macht ohne zu zögern mit und beide erleben die aufregendsten Wochen ihres Lebens! Sie fahren mal mit einer geklauten Harley herum und dann wieder mit einem schönen (aber geklauten) Auto! In Vegas lernen sie eine Stripperin kennen, die Axi und Robinson gleich bei sich übernachten lässt und in Kalifornien springen sie in den Pool eines unbewohnten Hauses! Sie machen noch ein paar solcher llegalen Sachen - ja bis ihnen eines Tages die Realität einen Strich durch die Rechnung macht...

Meinung 
Sooo nun hab auch ich endlich "Heart Beat Love" gelesen ;-) Das Buch, welches ja momentan in aller Munde ist, ist mir schon vor einigen Wochen in meiner Lieblingsbuchhandlung untergekommen, wegen diesem wunderschönen Cover und ich lese ja auch total gerne Road Trips, weswegen fest stand, das Buch muss ich unbedingt lesen! Und jetzt hab ich es gelesen und kann nachvollziehen,weshalb es soo viele lieben! Die Geschichte ist toll, ganz klar, aber auch die ganze Aufmachung dieses Buches ist super! Sobald man das Buch öffnet, erblickt man eine Landkarte von Amerika, wo der Road Trip von Axi & Robinson eingezeichnet wurde :-) Das fand ich mal eine wirklich gute Idee vom Verlag! Aber es gibt ja noch etwas besonderes, denn auf jeder dritten Seite sind Bilder dieses Trips zu sehen, sodass man sich alles wirklich gut vorstellen kann!
Die Geschichte ist spannend und auch interessant. Langsam erfährt man auch etwas von dem Leben von Axi + Robinson und Sachen, mit denen ich persönlich nicht gerechnet habe! Auch die Lovestory von den beiden wird ganz langsam und wunderschön erzählt! Aber Punkteabzug gibt's von mir, denn mich hat das Buch zum Teil an "Amy on the Summer Road" von Morgan Matson erinnert - welches mir eine Spur besser gefallen hat, als "Heart Beat Love"
Aber was mich ja echt überrascht hat, war, dass dieser Roman hier ja anscheinend auf einer wahren Geschichte beruht, was auf den letzten Seiten etwas durchsickert! Das hat mich dann ja echt etwas schockiert und ich war den Tränen nahe!


Fazit 
Für Fans von spannenden Romanen mit Road Trips wie z.B.: 'Amy on the Summer Road' ganz klar empfehlenswert!
4 von 5 Sternchen gibt's von mir!



Und jetzt mal eine Frage an meine lieben Leser:

Habt ihr schon "Heart.Beat.Love" gelesen? Ja?  Wie fandet ihr es? 
Nein?  Steht es auf euerer Wunschliste? 
Bin ja mal gespannt auf andere Meinungen! :-)
Liebe Grüße
eure Colette

Kommentare:

  1. Hallo Colette,

    auch ich habe "Amy on the Summer Road" gelesen und hatte daher so leichte Probleme mit der Story von Axi und Robinson. Natürlich kam die Wendung überraschend und hat mich traurig gestimmt. Jedoch konnte mich das Buch im Gesamten nicht so recht abholen, weil ich etwas vermisst habe.

    Liebste Grüße und eine entspannte Woche,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hibi,
      ja wie ich oben schon geschrieben habe, hat mich "Heart Beat Love" zwar schon mitgenommen (ich war ja den Tränen nahe) aber es hat mich auch sehr an "Amy on the Summer Road" erinnert, was ich nicht soo gut fand.
      Ganz liebe Grüße
      Colette

      Löschen
  2. Huhu Colette,
    Ich habe das Buch auch gelesen und fand es eigentlich echt ziemlich gut, aber ich gäbeauch nicht das Buch "Amy on the Summer Road" gelesen. Zweiteres werde ich jetzt auf jeden Fall mal im Auge behalten!! =)) Ansonsten kann ich deiner Rezi nur zustimmen!
    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Leni
      ja "Heart Beat Love" ist ja ein echt gutes Buch, auch wenn es mich oft schon stark an Amy on the Summer Road erinnert hat :-)
      Letzteres ist echt absolut lesenswert - wie sowieso alle Bücher von Morgan Matson!
      Gruß
      Colette

      Löschen