31.05.2015

[Rezension] Together Forever - Total verliebt von Monica Murphy



Titel: Together Forever - Total verliebt
Autor: Monica Murphy
Seiten: 272
Genre: New Adult, Liebesroman 
Teil 01. einer Reihe
Verlag: Heyne


Inhalt

Die 20-jährige Fable ist eine Kellnerin in einem kleinen Restaurant in einer US-amerikanischen Kleinstadt. Für die Uni hatte sie kein Geld und für ein Stipendium waren ihre Noten zu schlecht, weswegen sie kellnert. Doch das sie nicht zur Uni geht, heißt nicht, dass sie nicht Drew, den bekannten  Kaptain des College Footballteams kennt. Er ist einer der bekanntesten jungen Männern der Stadt und alle Frauen liegen ihm zu Füßen, was er sich zwar durchaus bewusst ist, ihn aber nicht sonderlich interessiert. Als eben genau Drew die junge Fable bittet, für eine Woche seine Freundin zu spielen, ist sie zunächst misstrauisch. Doch als sie merkt, dass er meint ernst, nimmt sie die gebotennen 3000 Dollar an und fährt mit Drew zu seinen Eltern, wo sie seine Freundin spielen muss. Doch was Fable in dieser Woche in dem Elternhaus von Drew erlebt, mit dem hätte sie nie gerechnet...

Meinung

Dieses Buch stand schon Monate, bevor es erschien ganz hoch oben auf meiner Wunschliste, was an der interessanten (wenn auch nicht neuen) Inhaltsangabe lag und an diesem wunderschönen Cover :) Manchmal muss ich mir Bücher alleine schon wegen der Cover einfach kaufen :)

Ich hatte jetzt mal wieder große Lust auf einen schönen New Adult Roman und so kam es dazu, dass ich dieses Buch an nur einem Tag gelesen habe. :)
Ich fand den Einstieg in das Buch schon sehr gelungen. Man ist gleich gut in der Geschichte drinnen!
Der Schreibstil ist auch sehr flüssig und locker geschrieben.
Die Geschichte von Fable und Drew wird immer abwechselnd von beiden erzählt.
Fable ist mir gleich von Seite eins an richtig sympathisch gewesen. Sie gibt sich oft sehr tough, doch tief drinnen hat auch sie Angst davor verletzt zu werden. Drew mochte ich auch von Beginn an, auch wenn man bei ihm nicht gleich durchblickt. Auch seinVerhalten ist manchmal etwas irritierend. Doch je mehr man von seiner Familie liest, desto schneller ahnt man, was er erlebt hat! (was schon sehr tragisch ist...) So gesehen passen Fable und Drew ja richtig gut zusammen, obwohl beide aus unterschiedlichen Welten kommen. Er ist aus einem reichen Elternhaus und es fehlt ihm an (fast) nichts.  Währenddessen Fable extra Schichten in der Arbeit macht, um ihrem kleinen Bruder ein guter Mutterersatz  und der alkoholkranken Mutter eine brave Tochter zu sein. Geld ist bei Fable immer knapp, weswegen sie sich letzendlich auch dazu entschließt, Drew zu helfen. Das Ende hat mich ja nochmals ganz schön überrascht. Jetzt bin ich umso gespannter, wie genaus es mit Drew und Fable weitergehen wird.

Fazit

"Total verliebt" ist ein toller Auftakt einer neuen New-Adult Serie mit liebenswerten Protagonisten und einer spannenden Geschichte! Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf den 2.Teil "Zweite Chancen" welcher in ca. 2 Wochen erscheinen wird!
Klare 5 von 5 Sternchen gibt's von mir!

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Schöne Rezension und schöner Blog.
    Auf das Buch habe ich auch ein Auge geworfen. Deine Rezension treibt es jetzt auf meine Wunschliste.
    Grüße
    Sara von Sara`s etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sara,
    dankeschön =) Dein Blog ist aber auch richtig schön =)
    Jaa das Buch ist echt richtig toll =)
    Liebe Grüße
    Colette

    AntwortenLöschen