09.07.2017

[Rezension] Was auch immer geschieht | Bianca Iosivoni |

Titel: Was auch immer geschieht
Originaltitel: -----
Autor: Bianca Iosivoni
Seitenanzahl: 408
Genre: Liebesroman | New Adult | Contemporary
Verlag:  LYX

Inhalt
Callie studiert in Woodshill Medizin und hat ihre Vergangenheit  hinter sich gelassen. Als Holly, Callies kleine Schwester, sie anfleht,die Sommerferien in der alten Heimat zu verbringen, zögert Callie zuerst, denn zu groß ist nach wie vor der Schmerz, der sie einst wegführte!
 Sie beschließt dann aber, ihrer Schwester den Wunsch zu erfüllen und verbringt den Sommer bei ihrer Schwester.
Was Callie nicht weiß, auch ihr verhasster Stiefbruder Keith wird den Sommer  im Elternhaus verbringen! Denn Callie hat Keith bis heute nicht verziehen, dass er für den Tod ihres Vaters verantwortlich ist. Und so kommt der Hass auf Keith in Callie wieder hoch und am liebsten würde sie wieder weglaufen, vor sich selbst, vor der Vergangenheit und vor den Gefühlen, die Keith in ihr weckt....

 Meinung
Geschichten rund um eine Liebe unter Stiefgeschwistern scheinen momentan zu boomen! Nach der Dark Love-Trilogie von Estelle Maskame kommt nun mit "Was auch immer geschichte" die nächste ach soo verbotene Liebesgeschichte unter zwei Stiefgeschwistern!
Ein Grund,weshalb ich dieses Buch lesen wollte, war sicherlich dieses wunderschöne Cover! Zudem klang die Geschichte auch ganz interessant und ich war gespannt, ob mich Bianca Iosivoni überzeugen konnte!

Ich war Anfangs nicht so begeistert von der Geschichte, da Callie mich oft sehr genervt hat und die Geschichte ziemlich lange brauchte, um mich "mitzunehmen"!
 Zudem benimmt sich Callie in manchen Situationen nicht wie eine 21-jährige sondern wie ein kleines 13-jähriges Mädchen! Das hat mich schon ziemlich an ihr gestört. Sie ist oft wirklich nicht erwachsen und nervt mit ihrem ewigen Gejammer ganz schön!
Keith war mir jetzt auch nicht sonderlich sympathisch. Klar er hat sich doch etwas geändert und bei seiner Zeit bei der Army hat er auch einiges gesehen, aber dadurch wurde er mir auch nicht sympathischer...

Die Liebesgeschichte von Keith und Callie ist ganz süß, nur kam sie mir hier leider etwas kurz! Denn hier steht zu sehr die Vergangenheit der beiden im Mittelpunkt!

Der Schreibstil war ganz okay aber leider nicht sonderlich flüssig!
Leider hat sich auch die Geschichte stellenweise sehr in die Länge gezogen, was es für mich oft mühsam machte,  die Geschichte weiterzulesen!
Wirklich sehr Schade, dass das Buch nicht meine Erwartungen erfüllen konnte!

Fazit
"Was auch immer geschieht" ist definitiv kein typischer New Adult-Roman!
In diesem Buch bekommt man eine ganze nette Liebesgeschichte geliefert, die mich nicht ganz überzeugen konnte und die auch viel zu kurz geraten ist -  weswegen ich diesem Buch drei von fünf Sternchen gebe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen