18.07.2016

[Rezension] In gewissen Kreisen - Elizabeth Harrower






Titel: In gewissen Kreisen
Originaltitel: In Certain Circles
Autor: Elizabeth Harrower
Seitenanzahl: 272
Genre: Roman
Verlag: Aufbau











Inhalt
Sydney, in den 1960er Jahren:
Zoe lernt durch ihren Bruder Russell  die Geschwister Anna und Stephen kennen. Anna und Stephen sind ganz anders als Zoe und Russel. Währenddessen Zoe und ihr Bruder aus einem guten Elternhaus kommen, wohnen Anna und Stephen bei ihrem Onkel und sind Waisen. So unterschiedlich die vier auch sind, sie werden Freunde und sind immer miteinander verbunden - auch als Zoe nach Paris zieht und Stephen nach Melbourne....
Meinung
Ich persönlich tauche ja gerne in eine für mich fremde Zeit ein :) Als ich gelesen habe, dass dieses Buch in Sydney & in den 1960er Jahren spielte, war klar, ich möchte das Buch lesen! Zudem ist auch das Cover einfach nur wunderschön!
Um es gleich vorweg zu sagen: dieser Roman ist kein Roman, den man schnell wegliest. Man muss sich wirklich auf den anspruchsvollen Schreibstil und die Geschichte einlassen, ansonsten hat man mit diesem Roman keine Freude. 
Ich mochte die Geschichte rund um Zoe,Stephen, Anna und Russell sehr gerne nur leider gibt es sehr viele Zeitsprünge in dieser Geschichte, die man leicht mal überliest. Da wäre es meiner Meinung nach besser gewesen, man hätte in einzelnen Kapiteln oder auch in der Geschichte selber darauf hingewiesen, dass jetzt so und so viele Jahre vergangen sind. So ist man schnell man verwirrt und kann der Geschichte nicht gleich folgen.

Die Gestaltung des Covers passt perfekt zu der Geschichte.
Die Geschichte selber mochte ich und sie gefiel mir auch richtig gut. Wäre da nicht dieser schwer zu lesende Schreibstil gewesen hätte das Buch eventuell sogar volle fünf Sternchen von mir bekommen! Aber der Schreibstil ist sehr anspruchsvoll und höchste Konzentration ist gefragt, das ganze Buch hindurch!
Fazit
"In gewissen Kreisen" hat eine schöne Geschichte und gute Figuren! Das größte Manko allerdings ist der schwer zu lesende Schreibstil! Aber wer ein schönes Buch lesen möchte, welches die Zeit der 1960er Jahre in Australien schön beschreibt & zudem eine gute Geschichte über vier Freunde lesen möchte und über einen schwierigen Schreibstil hingweg sieht, sollte zu diesem Buch greifen!
3 von 5 Sternchen !


Ich danke dem Aufbau Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. "In gewissen Kreisen" steht schon länger auf meiner Wunschliste. Genau wie du liebe ich es in fremde Welten abzutauchen. Nur der schwere Schreibstil ist natürlich eine Überlegung wert.
    Alles Liebe,
    Sophie von Buchstabenmagie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja der schwere Schreibstil ist ein Minuspunkt, aber die Geschichte selber ist wirklich toll :-) Vielleicht liest du dir am besten mal die Leseprobe auf der Verlagsseite durch? :) Dann hast du eine Vorstellung von dem Schreibstil der Autorin.
      Liebe Grüße
      Colette.

      Löschen
  2. "In gewissen Kreisen" steht schon länger auf meiner Wunschliste. Genau wie du liebe ich es in fremde Welten abzutauchen. Nur der schwere Schreibstil ist natürlich eine Überlegung wert.
    Alles Liebe,
    Sophie von Buchstabenmagie

    AntwortenLöschen